Zum Inhalt springen
Home » Unsere Services » Rentenrückerstattung Service

Rentenrückerstattung Service

DEUTSCHE RENTE RÜCKERSTATTEN LASSEN

Rechner & FAQ

Mit unserem Service, beantragen wir deine Rentenrückerstattung für dich! Jetzt buchen!

  1. Berechne jetzt deinen Erstattungsbetrag!
  2. Mache den Eignungstest
  3. Beantrage deine Rückerstattung online

Unsere Kunden erhalten im Durchschnitt eine Rentenrückerstattung von

– € 5,780 –

Berechne jetzt den Betrag deiner Rentenerstattung

Jetzt berechnen

JETZT STARTEN

Erhalte deine deutsche Rente zurück

Der nächste Schritt ist die Feststellung, ob du Anspruch auf die Rentenerstattung hast, indem du den Eignungstest machst.

FAQ – Rentenrückerstattung

Inhaltsverzeichnis

  1. Gesetzliche Rente – Was ist das?
  2. Was ist eine Rentenrückerstattung?
  3. Kann man sich die Rentenbeiträge auszahlen lassen?
  4. Kann ich mir die gesetzliche Rente online auszahlen lassen?
  5. Wer kann sich seine eingezahlten Rentenbeiträge auszahlen lassen?
  6. Wie viele Jahre muss ich in Deutschland gearbeitet haben, um mir meine Rente auszahlen zu lassen?
  7. Wie berechne ich die Summe meiner eingezahlten Rentenbeiträge
  8. Wie lange dauert es, bis ich die Rentenrückerstattung erhalte?

Gesetzliche Rente – Was ist das?

In Deutschland ist die gesetzliche Rente ein Teil des Sozialversicherungssystems. Der Hauptzweck der Rentenversicherung ist es, Menschen, die in Deutschland gearbeitet haben, im Alter, bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit abzusichern. Es gibt aber auch Gründe, sich die staatliche Rente früher oder aus anderen Gründen erstatten zu lassen.

Die Finanzierung der Rentenversicherung erfolgt nach einem bestimmten Verfahren: Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen einen bestimmten Prozentsatz des Bruttoeinkommens des Arbeitnehmers als Versicherungsbeitrag.
Prozentsatz im Jahr 2022:

  • Arbeitgeber: 9,3 %
  • Arbeitnehmer: 9,3 %

Auf diese Weise erwirbt man das Recht auf Sozialleistungen im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Erwerbsminderung und schließlich im Rentenalter. Das Geld, das in das Sozialversicherungssystem fließt, wird direkt zur Finanzierung von Rentenleistungen für Personen mit Anspruch verwendet.
Im Allgemeinen: Wer seine Rentenbeiträge geltend machen will, muss einen Antrag beim zuständigen Rentenversicherungsträger stellen.1, 2, 3

Was ist eine Rentenrückerstattung?

Eine Rentenerstattung ist die Rückzahlung deiner Rentenbeiträge (9,3 %). Der Anteil, den der Arbeitgeber eingezahlt hat, kann leider nicht erstattet werden. Dennoch handelt es sich oft um hohe Beträge, die zurückerstattet werden können. Berechne jetzt deine Rentenerstattung.

Hast du mehrere Jahre lang in Deutschland gearbeitet? Dann hast du wahrscheinlich Geld in deine deutsche Rentenversicherung eingezahlt, und es ist möglich, dass du dir das Geld auszahlen lässt, bevor du das Rentenalter erreichst. Das könnte interessant sein, wenn du Deutschland bereits verlassen hast oder es vorhast und nicht beabsichtigst, zurückzukehren.

Kann man sich die Rentenbeiträge auszahlen lassen?

Um deinen deutschen Rentenbeitrag erstattet zu bekommen, musst du die folgenden Punkte prüfen:

  • Hast du Anspruch auf eine Rentenerstattung?
  • Liegt deine letzte Rentenbeitragszahlung mindestens 24 Monate zurück?

Wenn du diese beiden Voraussetzungen erfüllst, kannst du eine Erstattung beantragen. Dazu musst du die richtigen Formulare ausfüllen und sie an die Deutsche Rentenversicherung schicken. Dafür brauchst du deine deutsche Steuernummer und deine Sozialversicherungsnummer.

Die Deutsche Rentenversicherung wird dir nach etwa 6 bis 8 Wochen auf dem Postweg und in deutscher Sprache antworten. Außerdem wird sie weitere Unterlagen wie eine beglaubigte Kopie deines Reisepasses und eine Kopie deiner Meldebescheinigung verlangen. Wenn es Probleme gibt, musst du dich erneut melden. Bitte habe etwas Geduld.

Das Problem: Du bist bereits außerhalb Deutschlands und hast keine Postadresse mehr oder willst dich einfach nicht mit der deutschen Bürokratie herumschlagen?

Die Lösung: Wir kümmern uns gerne um den Prozess der Rückerstattung deiner deutschen Rente, vom Antrag bis zur Überweisung. Bei uns brauchst du keine feste Adresse in Deutschland, du musst kein Deutsch sprechen und dein Fall wird schneller bearbeitet, sodass du dein Geld schneller zurückbekommst. Nutze unseren Service.4,5

Kann ich mir die gesetzliche Rente online auszahlen lassen?

Normalerweise kann die deutsche Rente nicht online erstattet werden, aber wenn du unseren Service nutzt, ist es möglich. Wir kümmern uns um alle Abläufe und die Kommunikation mit der Deutschen Rentenversicherung per Post. So kannst du von zu Hause aus warten, bis die Erstattung auf deinem Bankkonto ist.

Wer kann sich seine eingezahlten Rentenbeiträge auszahlen lassen?

Ob du Anspruch auf die Rentenerstattung in Deutschland hast, hängt von diesen Grundvoraussetzungen ab:

  • Du darfst in Deutschland nicht mehr beitragspflichtig sein
  • Die letzte Zahlung muss mindestens 24 Monate zurückliegen
  • Du hast keine Möglichkeit, freiwillig in die deutsche Rentenversicherung einzuzahlen

Ob du die Möglichkeit hast, freiwillig in die deutsche Rentenversicherung einzuzahlen oder nicht, hängt von deiner Staatsangehörigkeit und deinem aktuellen Wohnort ab.

Deutsche Staatsbürger & Staatsbürgerinnen

Keine Chance auf Rentenrückerstattung

Wenn du einen deutschen Pass hast, hast du immer die Möglichkeit, freiwillig in die Rentenversicherung einzuzahlen, bis du das Rentenalter erreichst, egal wo du gerade wohnst. Deshalb haben deutsche Staatsangehörige in der Regel keinen Anspruch auf eine Rentenerstattung. (Gilt auch für die doppelte Staatsbürgerschaft)

EU-Bürger und EWR-Bürgerinnen + Schweiz + Großbritannien

Kleine Chance auf Rentenrückerstattung

EWR ist die deutsche Abkürzung für Europäischer Wirtschaftsraum, der alle 27 EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen umfasst. Die Schweiz ist weder Teil der EU noch des EWR. Dennoch ist sie durch viele Verträge mit der EU verbunden, was bedeutet, dass Schweizer Bürgerinnen und Bürger in den meisten Bereichen mit EU-Bürgern gleichgestellt sind. Die gleiche Regel gilt seit dem Brexit auch für das Vereinigte Königreich.

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Zypern
  • Island
  • Liechtenstein
  • Norwegen
  • Schweiz
  • Vereinigtes Königreich

Wenn du die Staatsangehörigkeit der EWR-Staaten (außer Deutschland), der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs besitzt, kannst du auch bis zum Erreichen des Rentenalters freiwillig in die deutsche Rentenversicherung einzahlen. Eine Rückzahlung ist erst nach Erreichen des Rentenalters möglich.

Mit einer Ausnahme:

du derzeit in einem Nicht-Vertragsstaat lebst. (Unabhängig davon, wie lange du in Deutschland gearbeitet hast).6

Vertragsstaaten

Mittlere bis hohe Chance auf Rentenrückerstattung

Die Vertragsstaaten sind Länder, die ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland geschlossen haben. Wenn du zu einem dieser Länder gehörst, hast du gute Chancen, eine Rentenerstattung zu erhalten:

  • Albanien
  • Australien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Brasilien
  • Chile
  • Indien
  • Israel
  • Japan
  • Kanada und Quebec
  • Kosovo
  • Marokko
  • Moldawien
  • Montenegro
  • Nord-Mazedonien
  • Philippinen
  • Serbien
  • Südkorea
  • Tunesien
  • Türkei
  • Uruguay
  • USA

Als Bürger eines Vertragsstaates hast du Anspruch auf die Rentenerstattung, wenn:

  • Du hast weniger als 5 Jahre in Deutschland gearbeitet und lebst jetzt in einem Vertragsstaat oder Nicht-Vertragsstaat

oder

  • Du hast mehr als 5 Jahre in Deutschland gearbeitet und lebst jetzt in einem Nicht-Vertragsstaat7
Nicht-Vertragsstaaten

Hohe Chance auf Rentenrückerstattung

Wenn dein Land weder zu den EWR-Ländern noch zu den Vertragsstaaten gehört, gilt es als Nicht-Vertragsstaat. Dazu gehören alle Staaten, die kein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland geschlossen haben. Das bedeutet gleichzeitig, dass du als Staatsangehörige/r eines Nicht-Vertragsstaates, unabhängig von deinem Wohnort, so gut wie nie freiwillige Beiträge in die deutsche Rentenversicherung einzahlen kannst.

Du hast sehr gute Chancen auf eine Rückerstattung deiner Rente, wenn:

  • du jetzt in einem Vertragsstaat lebst. Unabhängig davon, wie viele Jahre du in Deutschland gearbeitet hast.

oder

  • du jetzt in einem Nichtvertragsstaat lebst. Es spielt keine Rolle, wie viele Jahre du in Deutschland gearbeitet hast.

Wie viele Jahre muss ich in Deutschland gearbeitet haben, um mir meine Rente auszahlen zu lassen?

Es spielt keine Rolle, wie viele Jahre du in Deutschland gearbeitet hast. Es kommt vielmehr darauf an, welche Staatsangehörigkeit du hast und in welchem Land du derzeit wohnst.

  • Bist du ein deutscher Staatsbürger?
  • Kommst du aus einem EWR-Land, der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich?
  • Kommst du aus einem Vertragsstaat?
  • Kommst du aus einem Nichtvertragsstaat?

Die Grundvoraussetzungen für den Anspruch auf die Rentenerstattung sind:

  • Du darfst in Deutschland nicht mehr der Beitragspflicht unterliegen
  • Die letzte Einzahlung muss mindestens 24 Monate zurückliegen
  • Du hast keine Möglichkeit, freiwillig in die deutsche Rentenversicherung einzuzahlen

Wie berechne ich die Summe meiner eingezahlten Rentenbeiträge

Die Höhe der Rentenzahlung hängt davon ab, wie viele Monate du in Deutschland gearbeitet hast und wie hoch dein Bruttoeinkommen war. Denn du hast jeden Monat bis zu einer bestimmten Bemessungsgrenze 9,3 % deines Einkommens an die deutsche Rentenversicherung gezahlt. Du kannst eine volle Rückerstattung bekommen, die sich in der Regel auf mehrere tausend Euro beläuft.

Wie lange dauert es, bis ich die Rentenrückerstattung erhalte?

Du musst 24 Monate nach dem letzten Rentenbeitrag warten, um die Erstattung zu beantragen. Je nach Fall kann das Verfahren zwischen 1 und 6 Monaten dauern, und es kann etwas länger dauern, wenn die Beträge auf ein ausländisches Konto überwiesen werden müssen. Mit unserem Service garantieren wir jedoch die schnellstmögliche Bearbeitung.

QUELLEN
  1. https://sozialversicherung-kompetent.de/rentenversicherung/zahlen-werte/1103-beitragssatz-rentenversicherung-2022.html
  2. https://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1111&intPageId=4554&langId=en
  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetzliche_Rentenversicherung_(Deutschland)#Grundlage_der_Rentenberechnung
  4. https://www.toytowngermany.com/forum/topic/371985-pension-refund-experience-after-moving-to-the-us/
  5. https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/BJNR122610989.html#BJNR122610989BJNG006801308
  6. https://www.oesterreich.gv.at/lexicon/E/Seite.991094.html
  7. https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/Ausland/Sozialversicherungsabkommen/sozialversicherungsabkommen_detailseite.html