Zum Inhalt springen

Melde dein Fahrzeug online ab

Wir melden dein Auto für dich ab – egal wo auf der Welt du dich befindest!

  • Wir melden dein KFZ ab
  • Du musst nicht nach Deutschland einreisen
  • Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung Teil I muss im Original vorhanden sein
  • Kundenberatung über unseren Live Chat und per E-Mail
Die Welt
Berliner Morgenpost
Frankfurter Rundschau
Staatenlos.ch

Fachkundige Hilfe bei der Abmeldung von Autos – Wie wir dir helfen können

Wenn du dein Fahrzeug abmelden willst, solltest du unseren ausführlichen Blog Post zu diesem Thema nicht verpassen: Auto abmelden bei Auswanderung

Kann ich mein Auto im Ausland abmelden?

Du bist nicht deutscher Staatsbürger und möchtest dein Auto im Ausland abmelden? Wir von Abmelden.de sind darauf spezialisiert, dein Auto aus Deutschland abzumelden, egal wo du bist.

Wie melde ich ein Auto ab?

In 13 der 16 Landeshauptstädte kannst du den Termin für die Abmeldung eines Fahrzeugs über das Internet vereinbaren. In Berlin, Hannover, Düsseldorf, Saarbrücken und München mussten die Menschen manchmal wochenlang auf einen Termin warten.

Welche Dokumente brauchst du, um ein Auto abzumelden?

  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief)
  • Nummernschilder

Wie lange dauert die Bearbeitung der Abmeldung in der Regel?

Das hängt davon ab, wie lange du auf einen Termin bei der Kfz-Behörde warten musst. Wir bekommen alle 2 – 6 Wochen einen Termin. Die Abmeldung findet während des Termins statt.

Kann ich mein Auto im Ausland abmelden?

Du bist nicht deutscher Staatsbürger und möchtest dein Auto im Ausland abmelden? Wir von Abmelden.de sind darauf spezialisiert, dein Auto aus Deutschland abzumelden, egal wo du bist.

Wie melde ich ein Auto ab?

In 13 der 16 Landeshauptstädte kannst du den Termin für die Abmeldung eines Fahrzeugs über das Internet vereinbaren. In Berlin, Hannover, Düsseldorf, Saarbrücken und München mussten die Menschen manchmal wochenlang auf einen Termin warten.

Wie lange dauert die Bearbeitung der Abmeldung in der Regel?

Das hängt davon ab, wie lange du auf einen Termin bei der Kfz-Behörde warten musst. Wir bekommen alle 2 – 6 Wochen einen Termin. Die Abmeldung findet während des Termins statt.

Welche Dokumente brauchst du, um ein Auto abzumelden?

  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief)
  • Nummernschilder

Jetzt Auto online abmelden und entspannt in die Zukunft starten!

Autoabmeldung/ vollständige Dokumente

Price Display

€129,90

  • Erledige alles online & ohne Termin
    In Ausnahmen kann es notwendig sein, dass die Kennzeichen und die Zulassungsbescheinigung I nach Deutschland geschickt werden muss.
  • Wir melden dein Auto persönlich für dich ab
  • Wir zahlen die erforderlichen Gebühren
    Alle Gebühren bis zu 25 Euro werden von uns übernommen.
  • Täglicher Kundensupport per E-Mail

Auto Abmelden
vollständige
Unterlagen

Jetzt € 129,90 / einmalig

Gebühren bei der Behörde
+ € 7,50 / € 12,60
(ohne/mit Verwertungsnachweis)


+ € 24,90 (optional)
Versand der Zulassungsdokumente an deine neue Adresse (exkl. Porto)

Wie der Prozess funktioniert:

  • Klicke auf die Schaltfläche “Jetzt starten”.
  • Um unseren Service zu buchen, gib bitte alle erforderlichen Informationen an
  • Wir erstellen ein Support-Ticket mit weiteren Details
  • Du schickst uns die notwendigen Dokumente / Kennzeichen im Original
  • Wir buchen einen Termin bei der zuständigen Zulassungsstelle
  • Wir melden dein Fahrzeug persönlich mit einer Vollmacht ab
  • Wir senden dir eine digitale Bestätigung, dass dein Fahrzeug abgemeldet wurde
  • Die Abmeldebehörde informiert automatisch folgende Parteien über die Abmeldung des Fahrzeugs:
    • Kfz-Versicherung
    • Zollverwaltung (erhebt die Kfz-Steuer).

Fakten über unseren Service

FAQ Auto Abmeldung

Darf man ohne Meldeadresse in Deutschland ein Auto besitzen und fahren?

Ja, aber du musst bestimmte Regeln befolgen. Wenn du keinen Wohnsitz in Deutschland hast, musst du eine Person oder ein Unternehmen in Deutschland beauftragen, die den Papierkram für die An- und Abmeldung des Autos erledigt. Außerdem muss dein Auto die gesetzlichen Vorschriften in Deutschland erfüllen, z. B. eine Versicherung haben und die Inspektion bestehen. Wenn du das Fahrzeug korrekt abmeldest, kannst du Bußgelder vermeiden. Es ist wichtig, dass du dich an die Regeln hältst und mit einem vertrauenswürdigen Dienstleister zusammenarbeitest, um alles richtig zu machen.

Wann und wer muss sein in Deutschland zugelassenes Auto abmelden?

Es gibt mehrere Situationen, in denen eine Person ihr in Deutschland zugelassenes Auto abmelden muss:

  • Wenn das Auto dauerhaft in ein anderes Land exportiert wird, muss es aus dem deutschen Zulassungssystem abgemeldet werden.
  • Wenn das Auto an einen neuen Eigentümer mit Wohnsitz in einem anderen Land verkauft wird, muss der Verkäufer das Fahrzeug in Deutschland abmelden.
  • Wenn der Eigentümer des Fahrzeugs aus Deutschland wegzieht und es mitnimmt, muss er das Fahrzeug aus dem deutschen Zulassungssystem abmelden und in seinem neuen Wohnsitzland wieder anmelden.
  • Das Auto muss aus dem deutschen Zulassungssystem abgemeldet werden, wenn es verschrottet oder demontiert wird.

In der Regel ist der Eigentümer des Fahrzeugs für die Abmeldung des Fahrzeugs aus dem deutschen Zulassungssystem verantwortlich. Wenn sich der Eigentümer nicht mehr in Deutschland aufhält, muss er einen Bevollmächtigten in Deutschland benennen, der die Abmeldung in seinem Namen vornimmt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die nicht ordnungsgemäße Abmeldung eines Fahrzeugs aus dem deutschen Zulassungssystem zu Geldbußen und Strafen führen kann.

Wie kann ich mein deutsches Auto exportieren, wenn ich ins Ausland ziehe?

Wenn eine Person aus Deutschland wegzieht und ihr Auto mitnehmen möchte, muss sie bestimmte Verfahren einhalten, um sicherzustellen, dass das Fahrzeug in ihrem neuen Wohnsitzland legal gefahren werden kann. Hier sind die allgemeinen Schritte, die zu beachten sind:

  • Melde das Auto bei der deutschen KFZ Zulassungsstelle ab: Bevor das Fahrzeug exportiert werden kann, muss es ordnungsgemäß bei der deutschen KFZ Zulassungsstelle abgemeldet werden. Bei der Abmeldung werden die Nummernschilder entwertet und du erhältst eine Abmeldebescheinigung.
  • Sorge für die Exportabfertigung: Der Autobesitzer muss die Ausfuhrgenehmigung bei den deutschen Zollbehörden beantragen. Dazu müssen die notwendigen Papiere eingereicht und alle anfallenden Gebühren bezahlt werden.
  • Organisiere den Transport: Der Eigentümer muss den Transport des Autos in sein neues Wohnsitzland organisieren. Dazu kann er ein Transportunternehmen beauftragen oder das Fahrzeug selbst fahren.
  • Melde das Auto im neuen Wohnsitzland an: Nach der Ankunft des Fahrzeugs muss der Besitzer das Auto gemäß den örtlichen Gesetzen und Vorschriften anmelden. Das kann bedeuten, dass er neue Nummernschilder und eine Versicherung besorgen und alle erforderlichen Inspektionen bestehen muss.

Es ist wichtig zu wissen, dass die spezifischen Verfahren und Anforderungen für den Export eines Autos aus Deutschland je nach Zielland variieren können. Es wird empfohlen, dass jeder, der ein Fahrzeug aus Deutschland verschiffen möchte, sich bei den zuständigen Behörden erkundigt und mit einem vertrauenswürdigen Dienstleister zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass der Prozess korrekt durchgeführt wird.

Wie kann man sein in Deutschland zugelassenes Auto abmelden, wenn man einige oder alle Dokumente verloren hat?

Wenn man einige der Dokumente verloren hat, die für die Abmeldung des in Deutschland zugelassenen Fahrzeugs erforderlich sind, muss man gewisse Schritte unternehmen, um Ersatzdokumente zu beschaffen, bevor es mit dem Abmeldeverfahren vorwärts geht. So kannst du vorgehen:

  • Kontaktiere die zuständigen Behörden: Der erste Schritt besteht darin, die zuständigen Behörden zu kontaktieren, um sie über die verlorenen Dokumente zu informieren und Ersatzdokumente zu beantragen. Das können die örtliche Zulassungsstelle, die deutschen Zollbehörden oder andere zuständige Stellen sein.
  • Lege einen Ausweis und einen Eigentumsnachweis vor: Die Behörden werden wahrscheinlich einen Ausweis und einen Eigentumsnachweis für das Fahrzeug verlangen, um Ersatzdokumente auszustellen. Dazu gehören ein gültiger Reisepass oder Personalausweis, ein Adressennachweis und ein Eigentumsnachweis für das Fahrzeug.
  • Bezahle alle anfallenden Gebühren: Für die Ausstellung von Ersatzdokumenten können Gebühren anfallen. Die Behörden informieren dich über die Kosten und wie du sie bezahlst.
  • Besorge dir Ersatzdokumente: Sobald die notwendigen Schritte unternommen wurden, stellen die Behörden Ersatzdokumente aus, mit denen die Abmeldung vorgenommen werden kann.

Es ist wichtig zu wissen, dass die genauen Verfahren zur Beschaffung von Ersatzdokumenten je nach Situation und Art der verlorenen Dokumente variieren können. Es wird empfohlen, dass jeder, der sich in dieser Situation befindet, sich mit den zuständigen Behörden in Verbindung setzt.

Wie läuft das Verfahren ab?

Sobald du dein Paket gebucht hast, erhältst du von uns weitere Informationen zum Ablauf. Wir erstellen für dich ein Support-Ticket mit weiteren Details. In deinem Support-Ticket kannst du alle Fragen zu deiner Abmeldung stellen. Nachdem du uns die erforderlichen Dokumente/Original-Kennzeichen geschickt hast, buchen wir einen Termin bei der zuständigen Behörde. Neue Termine sind in der Regel innerhalb von 6 Wochen ab dem Datum der Buchung bei der Behörde.

Bei dieser Gelegenheit werden wir dein Auto mit einer Vollmacht persönlich für dich abmelden. Sobald dies erledigt ist, schicken wir dir eine digitale Bestätigung über die Abmeldung deines Fahrzeugs.

Die Kfz-Abmeldestelle informiert automatisch die Kfz-Versicherung und die Zollverwaltung (die die Kfz-Steuer einzieht) über deine Abmeldung. Du musst dich also nicht mit ihnen in Verbindung setzen. Wenn du möchtest, können wir dir deine entwerteten Original-Kennzeichen an deine neue Adresse schicken. Es fallen Gebühren an.

Welche Dokumente sind erforderlich?

Um dein Auto abzumelden, benötigen wir die folgenden Dokumente/Gegenstände von dir:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I, falls vorhanden, mit Anhängerliste
  • Fahrzeugschein, falls vorhanden, mit Anhängerliste und Zulassungsbescheinigung
  • Beide Nummernschilder oder das Kennzeichen für ein Motorrad oder Leichtkraftrad
  • Falls zutreffend, einen Nachweis über den Verbleib oder eine Bescheinigung über die Vernichtung.
  • Liegt kein Entsorgungsnachweis vor, geht die Zulassungsbehörde davon aus, dass das Fahrzeug nicht entsorgt wurde.
  • Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Unterschriebene Vollmacht (wir stellen das Dokument nach deiner Buchung zur Verfügung)

Wenn eines der Dokumente nicht verfügbar ist, können wir die Abmeldung des Fahrzeugs nicht durchführen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Im letzten Schritt kannst du eine der folgenden Zahlungsmethoden auswählen:

  • Kreditkarte, PayPal, Google Pay, Apple Pay, GiroPay, iDEAL, Bancontact, Przelewy24, EPS

Sobald du auf “Kaufen,” klickst, leiten wir dich auf die Seite unseres Zahlungsanbieters weiter. Dort kannst du deine Zahlung abschließen. Zu deiner Sicherheit speichern wir zu keinem Zeitpunkt Zahlungsdaten wie Kreditkartennummern oder ähnliches.

Nach erfolgreicher Zahlung leiten wir dich wieder auf unsere Seite zurück.