Zum Inhalt springen
Home » In welchem Land sind deutsche Auswanderer willkommen?

In welchem Land sind deutsche Auswanderer willkommen?

Es wandern jährlich hunderttausende Deutsche und in Deutschland lebende Menschen aus. Entweder in die Nachbarländer oder oft auch außerhalb Europas. Seit Beginn der Pandemie, Inflation, Ukraine Krieg und Co. denken noch mehr Menschen über das Auswandern nach. Wenn du wissen möchtest, welche die beliebtesten Zielländer und die häufigsten Gründe für die Auswanderung sind, empfehle ich dir unseren Artikel zu diesem Thema: Auswandern aus Deutschland 2022.

Hier in diesem Artikel möchten wir uns mit den Ländern beschäftigen, in welchen sich Auswanderer weltweit wohl und willkommen fühlen. Denn das ist einer der wichtigsten Aspekte. Wir haben diesen Artikel nach Kontinenten aufgeteilt und möchten auf jedem Kontinent die Länder aufzählen, in welchen sich deutsche und auch internationale Auswanderer zuhause fühlen können.

👉 Hast du vor auszuwandern? Wir sind dein Ansprechpartner! Mit uns kannst du dich online aus Deutschland abmelden. Wir unterstützen dich auch bei anderen Dingen rund um das Thema Auswandern 🌍 – Schau dir unsere Services an & lade dir unsere kostenlose Checkliste herunter!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Die ultimative Checkliste 📋

Seit 2014 helfen wir Menschen dabei sich aus Deutschland abzumelden und Vorbereitungen für die Auswanderung zu treffen. Wir wissen worauf es ankommt und welche Punkte gern mal vergessen werden. ✈️

👉 Wir beraten dich individuell und stehen dir jederzeit für Fragen zur Verfügung. Du kannst uns gerne eine E-Mail senden oder uns über unseren Chatbot kontaktieren.
Ich möchte die kostenlose Checkliste erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung. Wenn du keine E-Mails mehr von uns haben möchtest, kannst du sie jederzeit abbestellen

Wo fühlen sich deutsche Auswanderer weltweit am wohlsten?

Wohin wandern deutsche gerne aus?
Bildquelle: unsplash

Diese Frage ist sehr individuell, denn jeder und jede fühlt sich aufgrund unterschiedlicher Umstände wohl und willkommen. Bei den einen spielen die Lebensqualität und Lebenshaltungskosten eine Rolle, bei anderen sind es das Klima, berufliche Chancen oder vielleicht auch die Steuerfreiheiten in einigen Ländern. Was aber alle beim Auswandern gemeinsam haben, ist der Wunsch, schnell von den Einheimischen aufgenommen zu werden und Anschluss zu finden. Soziale Kontakte, neue Freunde und nette Locals – das erscheint oft als große Hürde und Aufgabe. Doch in welchen Ländern ist der soziale Anschluss einfacher als in anderen?

Zu diesem Thema hat die Expat Community InterNations 2022 wieder ihre jährliche Umfrage mit dem Namen “Expat Insider 2022” durchgeführt. Die Ergebnisse werden wir in diesem Artikel immer wieder aufgreifen. In der Umfrage wurden circa 1200 Expats, mit etwa 177 verschiedenen Nationalitäten, die in 181 unterschiedliche Länder ausgewandert sind, befragt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mussten Fragen zu Themen, wie persönliche Finanzen, im Ausland arbeiten, Lebensqualität und Einleben und Ankommen beantworten. 52 Länder haben es dieses Jahr in das Ranking geschafft.

Auswandern innerhalb Europas

Auswandrn Österreich
Bildquelle: Louisa Anger

Viele Deutsche ziehen sehr gerne in eines ihrer Nachbarländer. Das liegt beispielsweise an der niedrigen Sprachhürde und daran, dass man keine Aufenthaltsgenehmigung innerhalb der EU benötigt. Darum ziehen die Deutschen am liebsten in die Schweiz und Österreich. Es fällt leicht Anschluss und Arbeit zu finden. Doch wie sieht es mit anderen europäischen Ländern aus?

Vor allem im europäischen Ausland, aber auch international, finden deutsche Muttersprachler häufig recht einfach einen neuen Job und knüpfen somit auch schnell neue Kontakte. Das hat unter anderem den Grund, dass das deutsche Wirtschaftssystem sehr einflussreich ist. Wenn man die Kultur und Sprache kennt, kann man dem Unternehmen im neuen Heimatland helfen, den deutschen Markt zu erobern. Wer sehr gut Deutsch spricht, kann sogar mit einem höheren Gehalt rechnen. Vor allem in den Bereichen Marketing, Sales und Business Development sowie Recruiting sind Deutsche innerhalb der EU gefragt.

Doch in welchen europäischen Ländern werden deutsche Muttersprachler gesucht?

  • Frankreich
  • Portugal
  • Spanien
Auswandern Frankreich
Bildquelle: Louisa Anger

Alle drei dieser europäischen Länder werden von Jahr zu Jahr immer beliebter bei den Auswanderern, was nicht nur mit der Jobsituation zu tun hat. Vor allem Städte, wie Paris, Lissabon und auch Madrid bieten ein multikulturelles und internationales Umfeld.

Auch, wenn du vielleicht noch kein Französisch, Spanisch oder Portugiesisch sprichst, kommst du zu Beginn auch gut mit Englisch und manchmal sogar mit Deutsch zurecht. Spanien war im vergangenen Jahr (2021) auf Platz 3 der beliebtesten Zielländer innerhalb Europas und Frankreich lag auf Platz 4. Die Communities wachsen ständig.

#4: Nach Portugal auswandern

Laut der Umfrage von InterNations, im Jahr 2022, ist Portugal sogar das gastfreundlichste Land weltweit, landet aber auf Platz 4 von 52, wenn alle Kritikpunkte miteinbezogen werden. Expats genießen offensichtlich die hohe Lebensqualität, finden es einfach, sich einzuleben, und sind mit ihren persönlichen Finanzen in Portugal zufrieden. Portugal landet auf einem weiteren Top-10-Platz in der Kategorie Einleben und Ankommen. 82% der befragten Expats beschreiben die Portugiesen als freundlich und offen und 80% halten sie für besonders freundlich gegenüber ausländischen Einwohnern. Außerdem finden sie es leicht, einheimische Freunde zu finden und sind mit ihrem sozialen Leben zufrieden.

#5: Nach Spanien auswandern

Auswandern Spanien
Bildquelle: Louisa Anger

Auch Spanien schneidet sehr gut im internationalen Ranking ab und landet auf Platz 5 von 52. Die Expats sind mit der Lebensqualität sehr zufrieden und finden es einfach, sich einzuleben. Spanien schneidet in der Kategorie Einleben und Ankommen hervorragend ab und rangiert in den Unterkategorien Kultur, Willkommen sein & Freunde finden in den Top 10, im internationalen Vergleich. Mehr als zwei von drei der befragten Auswanderer (67%) sind mit ihrem sozialen Leben zufrieden.

Andere Europäische Länder für Auswanderer

  • #11 – Estland: In Estland sind die Auswanderer mit einem modernen Arbeitsleben und mit dem hohen Maß an Digitalisierung sehr zufrieden, haben aber Schwierigkeiten, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen. Im internationalen Vergleich landet Estland auf Platz 11.
  • #22 – Niederlande: Unser Nachbarland landet im internationalen Vergleich auf Platz 22. Das Land liegt auf Platz 5, wenn es um das Arbeiten im Ausland geht. Expats lieben ihr Arbeitsleben, werden aber durch hohe Lebenshaltungskosten und Eingewöhnungsschwierigkeiten abgeschreckt.
  • #30 – Dänemark: Dänemark bietet das beste Arbeitsleben, aber auch einige unfreundliche Einwohner. Die guten Ergebnisse des Landes für die Arbeit im Ausland und die Lebensqualität werden durch die hohen Lebenshaltungskosten und die Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung wieder zunichtegemacht. Dänemark landet auf Platz 30 im Ranking. 
  • #32 – Finnland: Das perfekte Expat-Ziel für Naturliebhaber landet auf Platz 32. Auswanderer können eine unberührte Umwelt, einen hohen Digitalisierungsgrad und eine gute Work-Life-Balance genießen, haben aber oft große Probleme, sich einzuleben.
  • #34 – Norwegen: Expats lieben ihr Arbeitsleben und die außergewöhnlich hohe Lebensqualität in Norwegen. Leider fällt es auch in diesem Land eher schwer Anschluss zu finden und Einheimische Freunde kennenzulernen. Norwegen ist auf Platz 34.
  • #37 – Vereinigtes Königreich: Auswanderer mögen die Arbeit in Großbritannien, sind aber oft unzufrieden mit ihrer finanziellen Situation. Auch das Einleben und Ankommen fällt oft nicht so einfach trotz der geringen sprachlichen Hürde. Das vereinigte Königreich landet auf Platz 37.

Auswandern nach Nordamerika

Auswandern USA
Bildquelle: unsplash

Nordamerika ist mit den USA und Kanada ein sehr beliebtes Ziel für deutsche Auswanderer. Die unendlichen Weiten, Wälder und wunderschöne unberührte Natur bietet das flächenmäßig zweitgrößte Land – Kanada. Neben der außergewöhnlichen Natur bietet Kanada ebenfalls interessante Metropolen, mit internationaler Bevölkerung und einer stabilen Wirtschaft. Kanada zählt zudem zu den Ländern mit der höchsten Lebensqualität und zieht all diejenigen an, die eine Mischung aus Abenteuer und Sicherheit wünschen. Eine geringe Arbeitslosenquote und viele Jobs findet man in den bekannten Städten Toronto, Vancouver und Toronto.

Auch die USA ist ein sehr beliebtes Land zum Auswandern. Viele Deutsche schätzen die USA wegen seinen Jobchancen und der Verwirklichung ihres individuellen American Dreams. Die Vereinigten Staaten sind geprägt von Einwanderern aus verschiedenen Ländern. Die Ursprünglichen Einheimischen, die Indianer, machen heute weniger als 1% der amerikanischen Bevölkerung aus.

#3: Auswandern in die USA

Im weltweiten Ranking der beliebtesten Zielländer von deutschen Auswanderern landet die USA im Jahr 2021 auf Platz 3.(1)

Auswandern USA
Bildquelle: unsplash

Im vergangenen Jahr wanderten circa 8.400 Deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen in die USA und nach Hawaii aus. Der Inselstaat ist innerhalb der vereinigten Staaten ein sehr beliebtes Auswanderungsziel. Es gelten jedoch die gleichen Einwanderungsbestimmungen (Greencard), wie in den restlichen Staaten. Viele Deutsche werden von den Traumstränden und der atemberaubenden natur angezogen. Englisch ist die Landessprache, weshalb das Einleben zumindest von der Sprachbarriere für viele nicht so schwer ist. Vor allem im Tourismus finden Deutsche hier einen guten Job. Wenn du nach einer deutschen Community suchst, empfehle ich dir über InterNations Kontakt zu der Community in Honolulu aufzunehmen: Ein Ort für Deutsche in Honululu

Im InterNations Ranking landet die USA insgesamt auf dem 14 Platz. Die USA schneiden in der Kategorie “im Ausland arbeiten” am besten ab und glänzen in der Unterkategorie Karriereaussichten. 70 % der Befragten bewerten den lokalen Arbeitsmarkt positiv und 72 % sind mit ihren Karrierechancen zufrieden. Ein Manko ist die Sorge über die Bezahlbarkeit der Gesundheitsversorgung. In der Kategorie Einleben und Ankommen befinden sich die USA auf Platz 19 von 52.

Auswandern nach Kanada

Letztes Jahr (2021) wanderten circa 1580 Deutsche nach Kanada aus. Mehrere Gründe sorgen dafür, dass dieses Land zu den besten Ländern für Auswanderer zählt. Beispielsweise ist es ein klassisches Einwanderungsland. Deutschkanadier stellen heute die drittgrößte Bevölkerungsgruppe in Kanada dar, wobei viele Familien schon seit mehreren Generationen in Kanada leben und kein Deutsch mehr sprechen. Generell ist Kanada ein typisches Einwanderungsland, 21,5% der Bevölkerung sind im Jahr Ausland geboren (Stand 2017). Durch die beiden Amtssprachen Französisch und Englisch zieht es auch viele Menschen aus Großbritannien/ Irland und Frankreich in das Land.(2)

2022 schaffte es Kanada allerdings nicht in das Ranking von InterNations. Im Jahr zuvor rankte das Land aber in den Top 10 und bekam sehr gute Bewertungen in Bezug auf die Lebensqualität, das Arbeitsleben und das schnelle und einfache Einleben.(3)

Auswandern nach Südamerika und Mittelamerika

Auswandern Südamerika
Bildquelle: Louisa Anger

Nach dem Statistischen Bundesamt wanderten 2021 offiziell mehr als 3.800 Deutsche nach Südamerika aus. Die Deutschen zogen am liebsten nach Paraguay, Brasilien, Kolumbien, Bolivien und Chile. Aber auch Mittelamerika ist sehr beliebt bei deutschen Auswanderern. Allein nach Mexiko wanderten 2021 über 1000 Deutsche aus. Auch Costa Rica, die Dominikanische Republik und Panama sind beliebte Ziele. Kein Wunder, denn Sowohl Mittel- als auch Südamerika sind sehr vielfältig in Bezug auf Kultur, Landschaft, Klima und Lebensart so viel zu bieten.(4)

#1: Auswandern nach Mexiko

Auswandern Mexiko
Bildquelle: Louisa Anger

Mexiko ist das Expat freundlichste Land der Welt 2022. Und das einzige mittel- & südamerikanische Land, welches es in das Ranking geschafft hat. Das sagt die Statistik von InterNations. Auswanderer sind von der Freundlichkeit der Einwohner und Einwohnerinnen begeistert. Es steht an erster Stelle in den Unterkategorien “Freundlichkeit der Einheimischen”, “Freunde finden” und “Kultur & Willkommen”. Genau neun von zehn Expats (90%) beschreiben die Einheimischen als freundlich und 75% finden es einfach, Freunde unter ihnen zu finden. Tatsächlich haben 28% hauptsächlich lokale Freunde, das sind elf Prozentpunkte mehr als der weltweite Durchschnitt (17%).

Auswandern nach Paraguay

Im weltweiten Ranking von InterNations wird Paraguay 2022 nicht gelistet. Fakt ist aber, dass dieses südamerikanische Land vor allem in Zeiten der Pandemie ein sehr beliebtes Auswanderungsland für Deutsche geworden ist. So war es 2021 mit knapp 1300 Auswanderern auch das beliebteste Südamerikanische Land bei den Deutschen. Neben kaum Corona Maßnahmen, geringen Immobilienpreisen und tollem Klima, bietet das Land eine recht unkomplizierte Einwanderung von Deutschland aus. Zudem haben 7% der Bevölkerung in Paraguay deutsche Wurzeln, was für viele ebenfalls sehr attraktiv wirkt.(5)

Auswandern nach Costa Rica

Auswandern Costa Rica
Bildquelle: Louisa Anger

Costa Rica ist ein beliebtes Reiseland in Mittelamerika, welches zwischen Panama und Nicaragua liegt. Es überzeugt seine Besucherinnen & Einwanderer mit seinen faszinierenden Stränden und üppigen, tropischen Wäldern, die ein Symbol für den Reichtum Costa Ricas sind. Sie beherbergen eine unvergleichliche Vielfalt an Flora und Fauna. Doch auch die Einwohner sind sehr freundlich. Im Jahr 2021 verließen offiziell 418 Deutsche ihr Heimatland, um in Costa Rica einen Neuanfang zu starten.(6)

Das Land hat es aber nicht in das internationale Ranking von Internations geschafft. Die Plattform bietet aber den Kontakt zu einer deutschen Community in Costa Rica an: Hier gehts zur Community

Auswandern nach Asien

Die meisten Deutschen lieben es sonnig und warm. Vielleicht ist das der Grund, warum der Kontinent Asien so viele Deutsche Auswanderer anzieht und fasziniert. Insgesamt beschlossen, 2021 knapp 10.000 Deutsche in ein asiatisches Land auszuwandern.(7) Beliebt waren vor allem die Vereinigten Arabischen Emirate, Thailand und China. Sehr beliebt bei internationalen Auswanderern sind laut der Expat-Umfrage von InterNations aber auch Indonesien, gefolgt von Taiwan, Thailand und Singapur.

#2: Auswandern Indonesien

Auswandern Indonesien
Bildquelle: Louisa Anger

Indonesien ist ein wunderschönes Land in Südostasien. Mit über 17.000 Inseln ist es der größte Archipel der Welt. Es ist auch die Heimat einer Vielzahl von Kulturen und Sprachen. Mit seinem tropischen Klima, den reichhaltigen natürlichen Ressourcen, verhältnismäßig günstigen Lebenshaltungskosten und den pulsierenden Städten ist Indonesien ein attraktives Ziel für Menschen, die auswandern möchten.

Das Land landet im internationalen Ranking von InterNations auf Platz 2. Laut der Umfrage finden es Expats einfach, sich einzuleben. 90 % der Befragten beschreiben die indonesische Bevölkerung allgemein als freundlich und vor allem auch als freundlich gegenüber ausländischen Einwohnern. Fast die Hälfte (46 %) ist sogar der Meinung, dass die Indonesier nicht freundlicher zu Expats sein könnten. Dank eines starken persönlichen Unterstützungsnetzwerks und eines großartigen sozialen Lebens fühlen sich 80 % der Expats in Indonesien zu Hause.

#3: Auswandern nach Taiwan

Auswandern Taiwan
Bildquelle: Louisa Anger

Taiwan schneidet ebenfalls sehr gut ab, was die allgemeine Zufriedenheit von Eingewanderten angeht. Die Expats sind besonders zufrieden mit der hohen Lebensqualität, der einfachen Eingewöhnung und den persönlichen Finanzen. Darüber hinaus rangiert Taiwan weltweit an erster Stelle, was die persönliche Sicherheit angeht.

Taiwan ist eines der demokratischsten und freiesten Länder Asiens. Es hat eine fortschrittliche Wirtschaft und vielerorts eine sehr gute Infrastruktur. Auch die Lebenshaltungskosten sind niedrig. Taiwans Hauptstadt Taipeh ist eine geschäftige Metropole, die Menschen, die einen modernen Lebensstil leben möchten, viel zu bieten hat.

Auch Taiwans Gesundheitssystem ist eines der besten in Asien. So kommen Expats nicht nur in den Genuss kostengünstiger medizinischer Behandlungen, sondern auch einer qualitativ hochwertigen Versorgung. 

#6: Auswandern nach Dubai und die VAE

Auswandern Dubai
Bildquelle: unsplash

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind eine sichere und moderne Destination für Auswanderer. 2021 waren sie mit etwa 1500 Auswanderern das beliebteste asiatische Auswanderungsziel, vor allem Dubai scheint sehr attraktiv zu sein, um sich dauerhaft niederzulassen.(8)

Dubai ist eine weltbekannte Metropole, die seit Jahrzehnten Menschen aus aller Welt anzieht. Es ist ein touristischer Hotspot und ein Finanzzentrum, welches sich als Steuerparadies etabliert hat. Die Regierung von Dubai fördert aktiv die Einwanderung und bietet Menschen, die dorthin ziehen möchten, viele Anreize.

Generell lieben Expats die Lebensqualität und Ihr Arbeitsleben in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ausgewanderte sind besonders zufrieden mit der einfachen Handhabung von Verwaltungsthemen in den VAE. Zunächst einmal fanden 83 % der Befragten, dass es einfach war, ein Visum zu erhalten, um auszuwandern, womit die VAE bei diesem Faktor weltweit an erster Stelle stehen. Nach ihrer Ankunft haben mehr als drei von fünf Expats (61 %) keine Probleme mit der lokalen Bürokratie/Behörden.

Es könnte hilfreich sein, dass Verwaltungs-/Behördendienste in großem Umfang online verfügbar sind und dass es einfach ist, in den VAE zu leben, ohne die Landessprache zu sprechen. Ein Kritikpunkt der Expats sind die Wirtschaft und die Gehalts- und Arbeitsplatzsicherheit. Einige internationale Expats bedauern, dass sie unterbezahlt werden.(9)

#8: Auswandern nach Thailand

Auswandern Thailand
Bildquelle: Louisa Anger

Das Land bietet niedrige Lebenshaltungskosten, gutes Klima und einen entspannten Lebensstil, was es vor allem für Rentner zu einem attraktiven Ziel macht. Vergangenes Jahr zog es über 1300 Deutsche nach Thailand.(10) Auch international wird Thailand als erschwingliches und freundliches Zielland für die Auswanderung angesehen.

Die persönlichen Finanzen sind für die meisten Expats in Thailand ein Kinderspiel, es reicht ein geringes Startkapital. Tatsächlich sind die meisten Expats (85 %) der Meinung, dass ihr verfügbares Haushaltseinkommen ausreicht oder mehr als ausreicht, um ein komfortables Leben zu führen. Daher ist es keine Überraschung, dass 70 % der Befragten mit ihrer finanziellen Situation insgesamt zufrieden sind. Auch bei der Wohnsituation gibt es keine Probleme, und auch in dieser Unterkategorie belegt Thailand den ersten Platz. Expats beschreiben sie als erschwinglich und relativ leicht zu finden. Ein Punkt, den Auswanderer kritisieren, ist die lokale Wirtschaft, Arbeitskultur und die Gehalts- und Arbeitsplatzsicherheit. (11)

#10: Auswandern nach Singapur

Auswandern Singapur
Bildquelle: unsplash

Singapur ist ein modernes und sehr sicheres Land mit hohem Lebensstandard. Es bietet eine hervorragende Bildung, Gesundheitsversorgung, Infrastruktur und ist in Sachen Digitalisierung schon weit fortgeschritten. Viele Menschen, die in Singapur wohnen, sprechen englisch und es gibt zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten für Ausländer.

Laut der Umfrage von InterNations landet Singapur insgesamt auf Platz 10 der zufriedenstellendsten Auswanderungsziele. Expats finden die Bürokratie in Singapur sehr einfach zu bewerkstelligen, auch mit Verwaltungsthemen kommen sie leicht und schnell zurecht. Als Beispiel nennen viele Auswanderer, dass es einfach ist, ein Bankkonto zu eröffnen. Das digitale Leben ist ein weiteres Highlight. Die überwiegende Mehrheit (91 %) ist mit der Verfügbarkeit von Online-Verwaltungsdienstleistungen zufrieden. Das Land steht an erster Stelle, wenn es um den Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet zu Hause geht, und an vierter Stelle, wenn es um bargeldloses Bezahlen geht.

Auswandern nach Afrika

Auch wenn Afrika für viele wahrscheinlich nicht direkt zu den beliebtesten Orten zum Auswandern gehört, zog es vergangenes Jahr offiziell trotzdem 3770 Deutsche in eine neue Wahlheimat auf diesem vielfältigen Kontinent.(12) Nur etwa 100 Menschen mehr entschieden sich, nach Südamerika zu ziehen. Ist Afrika also doch eine attraktive Destination für Auswanderer? Gründe, die für eine Auswanderung nach Afrika sprechen sind:

  • Niedrige Lebenshaltungskosten
  • Viel Sonne und unberührte Natur
  • Eine enorme Artenvielfalt und spannende Tierwelt
  • Unkomplizierte Einwanderungsbestimmungen
  • Menschen, die sich dort einbringen wollen, sind willkommen
  • Kaum Corona Bestimmungen

Die beliebtesten Zielland für die Auswanderung nach Afrika sind Südafrika, gefolgt von Ägypten, Marokko, Kenia und Tunesien.

Auswandern nach Südafrika

Auswandern Südafrika
Bildquelle: unsplash

Südafrika ist ein attraktives Ziel für Auswanderungswillige. Es hat eine stabile Wirtschaft, eine hervorragende Gesundheitsversorgung und Bildung und die Kriminalitätsrate ist vergleichsweise niedrig. Südafrika ist ein Land mit vielfältigen Kulturen, Sprachen und Religionen. Es hat wunderschöne Küsten, Berge, Wüsten und Wälder, sowie eine beeindruckende Tierwelt zu bieten. 2021 wanderten etwa 550 Deutsche nach Südafrika aus.

Es lässt sich durchschnittlich annehmen, dass die Kosten für den Lebensunterhalt in Südafrika etwa 20 bis 30 Prozent niedriger sind als jene in Deutschland. Allerdings ist es abhängig von der jeweiligen Gegend. So ist Kapstadt bei Lebensmitteln und Mieten deutlich teurer als Johannesburg. Es ist allerdings wichtig, eine Umgebung auszuwählen, in der man sich wohlfühlt und die Wahl des Viertels nicht allein aufgrund niedriger Mietkosten basiert. Denn die hohe Kriminalitätsrate gestalten in den Großstädten und Randgebieten den Alltag mit.

Auswandern nach Tansania

Auswandern Tansania
Bildquelle: unsplash

Tansania gehört zwar nicht zu den afrikanischen Ländern, in die die meisten Deutschen ziehen, es ist aber dennoch ein sehr attraktives Land. Tansania gehört nämlich zu den friedlichsten Regionen der Welt. Das Land wird vom Global Peace Index sogar auf eine Stufe mit Deutschland gestellt.

Tansania befindet sich in der Nähe des Äquators, am Indischen Ozean und ist fast dreimal so groß wie Deutschland, hat aber nur etwa 60 Millionen Menschen. Es gibt mehr als hundert verschiedene Sprachen im Land, Suaheli und Englisch werden für die Kommunikation zwischen Einheimischen und Ausländern verwendet. Wer nach Tansania auswandert, kann sich an einer 1.400 km langen Küste und einem tropischen Klima erfreuen. Wer über das Auswandern nachdenkt, kann sich sehr unkompliziert ein 90 Tage gültiges Touristenvisum beantragen und sich ein Bild von dem Land machen. Auf der staatlichen Visum Seite kann man sich in wenigen Schritten ein E-Visum beantragen. Die Beantragung dauert bis zu 10 Tage und man benötigt einen noch mindestens 6 Monate lang gültigen Reisepass und muss 50€ zahlen.

Auswandern nach Ozeanien

Bildquelle: Louisa Anger

Viele Deutsche träumen davon ein neues Leben am anderen Ende der Welt zu beginnen. Australien und Neuseeland sind zwei Länder, in denen sich Deutsche sehr schnell zuhause fühlen, da diese beiden Länder neben einer unglaublichen Natur auch einen westlich geprägten Lebensstil bieten, welcher der deutschen Lebensart gleicht. Ebenfalls sehr interessant ist das Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und Australien. Es bestimmt, dass deine Rentenansprüche auch nach einer Auswanderung nach Australien noch gelten und du deine deutsche Rente auch am anderen Ende der Welt ausgezahlt bekommst.

#9: Auswandern nach Australien

Australien ist für viele Deutsche ein großartiger Ort, um auszuwandern. Mit seinem warmen Klima, schönen Stränden und freundlichen Menschen bietet es einen wunderbaren Lebensstil. Die Wirtschaft ist stark, der Arbeitsmarkt floriert und es gibt ein ausgezeichnetes Bildungs- und Gesundheitswesen. Jedoch ist Australien sehr restriktiv bei der Vergabe von Visumanträgen. Die Einreise- & Einwanderungsregeln sind hierbei ausgesprochen streng. Wenn du als Deutscher nach Australien ziehen möchtest, musst du unbedingt ein Arbeitsvisum beantragen. Da Australien einen großen Mangel an Fachkräften hat, hast du gute Chancen, wenn du die gewünschten Qualifikationen mitbringst oder ein Unternehmen direkt auf dich zukommt.

Auswandern Australien
Bildquelle: unsplash

2021 wagen 1180 Deutsche den Sprung ans andere Ende der Welt. Australien ist eines der wichtigsten Ziele für europäische Ausländer, was es zu einem multikulturellen Land macht. Wusstest du, dass 92% der Bevölkerung europäischer Abstammung sind? – Die meisten davon britisch und irisch. Aber auch viele Auswanderer aus Italien, Deutschland, Griechenland, Polen und Kroatien fangen ein neues Leben in Down Under an. (13)

In der Expats Insider Umfrage belegte Australien 2022 den 9. Platz. Expats lieben das Umfeld, die Geschäftskultur und die Beschäftigungsaussichten in Australien. Besonders zufrieden sind die Expats mit ihren Karriereaussichten. 62% sind mit dem lokalen Arbeitsmarkt zufrieden und 64% bewerten ihre persönlichen Karrierechancen positiv. Was Expats auch als Besonders in Australien empfinden ist, dass sie vergleichsweise weniger Stunden pro Woche arbeiten als der weltweite Durchschnitt (35,9 Stunden gegenüber 40,2 Stunden weltweit), was erklären könnte, warum 70% mit ihrer Work-Life Balance zufrieden sind. (14)

Zusammenfassend: Es ist vielleicht nicht so einfach, nach Australien auszuwandern und einen Job zu finden, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall!

Auswandern nach Neuseeland

Auswandern Neuseeland
Bildquelle: unsplash

Neuseeland ist nicht ohne Grund ein sehr beliebtes Reiseland. Der Inselstaat, mit einer Bevölkerung von etwa 4,7 Millionen Einwohnern ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt. Eine atemberaubende natürliche Schönheit mit Bergen, Seen und Wäldern, Meer und einer unglaublichen Tierwelt erwartet seine Besucher. Auch vom Einwandern in dieses Land träumen viele. Die Arbeitslosenrate ist eine der niedrigsten auf der Welt. Allerdings können nur diejenigen, die über das notwendige Kapital oder gute Fachkenntnisse verfügen, einwandern. Die Einwanderungspolitik ist nochmal um einiges strenger als die in Australien. 2021 wanderten offiziell etwa 440 deutsche nach Neuseeland aus. Wer auswandern möchte, benötigt ein dauerhaftes Visum und muss als Voraussetzung dafür sehr gute Englisch Kenntnisse vorweisen können und eine der gesuchten Qualifikationen erfüllen. Visa können auf der Seite NZeTA beantragt werden.

Fazit: Wohin auswandern

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von deinen individuellen Umständen und Bedürfnissen abhängig ist. Wir wir schlussendlich erkennen können gibt es zwar Länder die statistisch gesehen Auswanderern gegenüber freundlicher sind als andere. Aber ich bin auch fest davon überzeugt, dass man sich in jedem Land einleben und wohlfühlen kann. Es ist Arbeit und wird am Anfang viel Überwindung kosten, sich in einem neuen Land und in einem neuen Umfeld zurechtzufinden, Kontakte zu knüpfen und sich vielleicht an eine neue Sprache oder Kultur zu gewöhnen. Aber wenn du das wirklich möchtest wird es dir leichter fallen als du jetzt vielleicht denkst.

Auswandern kann eine wahnsinnig tolle Erfahrung sein, die du in deinem Leben nicht missen solltest. Höre auf dein Bauchgefühl und wähle das Land, das dich am meisten fasziniert und von dem du denkst, dich schnell wohl fühlen zu können.

Und damit du nicht zu viel Stress vor der Auswanderung hast, helfen wir dir sehr gerne bei deiner Abmeldung aus Deutschland, bei der Kündigung wichtiger Verträge, bei der Postweiterleitung an deine neue Adresse und bei der Abmeldung deines Autos. Also worauf wartest du noch? 😉

____________________________________________________________________________

Quellen:

(1) https://auswandern-info.com/auswanderung-deutsche-2021-top-50
(2) https://auswandern-info.com/kanada
(3) https://www.internations.org/expat-insider/2021/canada-40125
(4) https://auswandern-info.com/suedamerika
(5) https://auswandern-info.com/paraguay-2
(6) https://auswandern-info.com/costa-rica-2
(7) https://auswandern-info.com/asien
(8) https://auswandern-info.com/dubai
(9) https://www.internations.org/expat-insider/2022/uae-40271
(10) https://auswandern-info.com/thailand
(11) https://www.internations.org/expat-insider/2022/thailand-40270
(12) https://auswandern-info.com/afrika
(13) https://auswandern-info.com/australien
(14) https://www.internations.org/expat-insider/2022/australia-40248

nv-author-image

Louisa Anger

Louisa ist für die Erstellung und Übernahme von schriftlichen Inhalten auf unserer Website verantwortlich. Content Kuration und Webdesign liegen in ihrem Verantwortungsbereich.